Rathaustelegramm 26. April 2012

[DEMOKRATIE] Stadtrat gegen Nazi-Aufmarsch am 1.Mai[WCCB] Vorstellung einer ahnungslosen Ex-OB absurd[SOZIALES] Wohnen in Bonn darf nicht zum Luxus werden[FAHRRADHAUPTSTADT] Ratskoalition hält Wort[SCHULE] Zwangsverpflichtung zur Inklusion?[SCHULE] Mehr OGS- Plätze für Bonn[KINDER] Bildungs- und Teilhabepaket[SOZIALES] Mieter contra Annington[NEUWAHLEN] Bonner LandtagskandidatInnen[VERKEHR] Bahnknoten Köln[VERKEHR] RB 23 Verzögerung[UN-STADT] Biodiversität: Großer Ansiedlungserfolg[FREIZEIT] Winterschäden in den Schwimmbädern[GESUNDHEIT] AIDS-Arbeit in Bonn[DEMOKRATIE] Open Data[BUNDESSTADT] Ratskoalition schreibt an die bundeseigene GIZ[SOZIALES] Tannenbusch bekommt Verfügungsfond[FREIZEIT] Bürgerbeteiligung zum Bädergutachten[VERKEHR] Sozialticket wird in Bonn weiter angeboten

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

You can encrypt your comment so that only Kay can read it.

Verwandte Artikel