Radweg an der B56 im Zuge der Aufweitung

Werner Rambow Fraktionsvorsitzender Bündnis 90 / DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung Beuel:

 

„Wir hatten in Beuel gebeten, folgende Punkte bei der Aufweitung der B56 zwischen Vilich-Müldorf und der Autobahnauffahrt zur B59 zu prüfen:1.    Planung und Ausführung beinhalten einen einseitigen Zweirich-tungsradweg auf der gesamten Länge des Ausbaus und der Auto-bahnüberführung.2.    Es wird geprüft, ob der Knotenpunkt B56/Am Herrengarten als zweispuriger großer Kreisel geplant werden kann.3.    Planung und Ausbau erfolgen bis zum Knotenpunkt B56/Reinhold-Hagen-Straße/Bundesgrenzschutzstraße.4.    Die Fußgängerquerung des Knotenpunktes B56/Am Herrengarten trägt den besonderen Sicherheitsanforderungen für Fußgänger als viel benutzter Schulweg Rechnung.5.    Das Durchlassbauwerk für den Mühlenbach wird gemäß des B-Planes biotopvernetzend gestaltet. Das straßenbegleitende Grün wird, wo möglich, als baumreiche Allee gestaltet.Ich freue mich, dass bis auf die Kreuzungsgestaltung der Kreuzung B56 / Am Herrengarten als Kreisel alle Anregungen vom Landesbetrieb Straßen NRW aufgegriffen und in die Planung einbezogen werden.“

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

You can encrypt your comment so that only Kay can read it.

Verwandte Artikel